Veröffentlicht am Do., 19. Mär. 2020 12:00 Uhr

Neben aller Tragik des Geschehens ist es auch ermutigend zu sehen, dass es viele Ideen gibt, wie wir uns in der Not gegenseitig unterstützen können.

Neben den Einkaufshilfen hat sich eine Lehrerin mit einer tollen Idee gemeldet: Sie bietet Schülern und Schülerinnen bis mind. zur 10. Klasse via Telefon und evtl. PC in der erzwungen unterrichtsfreien Zeit Unterstützung bei der Lösung der aufgegebenen Aufgaben in Mathematik an. Bei Bedarf bitte bei Pfr. Frohnert melden (Tel.: 030-63499727), damit der Kontakt hergestellt werden kann.

Kategorien Aktuelles