Unsere Gottesdienste ab 22. März bis zum vergangenen Sonntag online sehen

Veröffentlicht am So., 12. Jul. 2020 12:30 Uhr
Aktuelles

Liebe Gemeindeglieder aus Schönefeld und Großziethen, liebe Christenmenschen,

Rückblicke gehören zum Leben dazu. Wer also unsere Gottesdienste ab dem 22. März nochmal online sehen möchte, findet hier die Links. Wenn Sie die blau unterlegten Felder anklicken, werden Sie automatisch weitergeleitet.

Den Gottesdienst vom 02. August (8.Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 26. Juli (7. Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 19. Juli (6. Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 12. Juli (5. Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 05. Juli (4. Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 28. Juni (3. Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 21. Juni (2. Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 14. Juni (1. Sonntag nach Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 07. Juni (Trinitatis) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 31. Mai (Pfingstsonntag) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 24. Mai (Exaudi) finden Sie hier.

Den Familiengottesdienst vom 17. Mai (Rogate) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 10. Mai (Kantate) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 03. Mai (Jubilate) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 26. April (Misericordias Domini) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 19. April (Quasimodogeniti) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 12. April (Ostersonntag) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 10. April (Karfreitag) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 5. April (Palmsonntag) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 29. März (Judika) finden Sie hier.

Den Gottesdienst vom 22. März (Lätare) finden Sie hier.

Viel Freude daran, sowie eine gesegnete und gesunde Zeit wünscht das Team vom Online-Gottesdienst!
Sebastian Fleischer (Technik), Michael Frohnert (Pfarrer), Hanjo Krämer (Musik und Technik), Marcel Thierbach (Technik) und Sophie Wassmund (Musik)

Bildnachweise: