Veröffentlicht von Richard Horn am Do., 16. Apr. 2020 09:11 Uhr

Die Oster-Tage sind vorbei. Die Enkel haben über das Internet mit ihren Großeltern gesprochen; und die im Garten versteckten Eier sind schon fast aufgegessen. Einen Gottesdienst gab es im Fernsehen oder über die Video-Plattform am Computer. Nun kehrt wieder ein – etwas sonderbarer – Alltag ein. Man kann sich an so Vieles gewöhnen.

Immer noch bleiben wir in Quarantäne und nutzen die Zeit, die wir haben, für unsere Hobbies. Stricken, Lesen, Malen oder Gärtnern. Fernseh-Gucken und Radio hören. Viele von uns nähen Mundschutz-Masken gegen die Ansteckungsgefahr – für uns selbst und für alle, die sie brauchen können. Und was kann jetzt kommen?

Hier ist eine Herausforderung aus meiner Kirchengemeinde in Großziethen für alle, die ihre Kirche vermissen und ihre grauen Zellen trainieren wollen: Ein Kreuzworträtsel im Stil der „um die Ecke gedacht“-Rätsel in der ZEIT. Nehmen Sie sich eine Stunde, lassen sie Ihre Gedanken fliegen und suchen Sie nach dem Lösungswort. Wenn Sie es per Postkarte an die Kirchengemeinde in Großziethen schicken, können Sie sogar einen Preis gewinnen

Osterrätsel 2020.pdf

Kategorien Aktuelles