Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Unser neuer Vikar stellt sich vor

Unser neuer Vikar stellt sich vor
Veröffentlicht am Sa., 20. Feb. 2021 11:30 Uhr
Aktuelles

Wir freuen uns, dass wir ab März einen neuen Mitarbeiter bei uns begrüssen dürfen. Martijn Wagner wird sein Vikariat in unseren Kirchengemeinden absolvieren und dabei von Pfarrer Frohnert als Mentor begleitet werden. Das Vikariat ist nach dem Studium der zweite Teil der Ausbildung zum Pfarrer und dient dazu, unter Anleitung und Begleitung die Praxis des späteren Pfarrberufs zu erlernen.

Unser Vikar stellt sich vor:

"Liebe Gemeinde,
seit dem 01. März bin ich Vikar in den Gemeinden Schönefeld und Großziethen. In den kommenden 22 Monaten werde ich unter Anleitung von Pfarrer Frohnert in Ihren Gemeinden an die Aufgaben im Pfarrberuf herangeführt. Auf gemeinsame Gottesdienste, intensive Gespräche und ein Stück gemeinsame Wegstrecke freue ich mich schon sehr.   Meine Zeit in der Gemeinde wird ergänzt durch mehrere Wochen der Ausbildung im Predigerseminar in Wittenberg – es wird also immer wieder Zeiten geben, an denen ich nicht vor Ort bin. Umso mehr hoffe ich, viele von Ihnen in den nächstenWochen kennenzulernen.

Damit Sie schon ein wenig informiert sind, wer sich da zu Ihnen gesellt, möchte ich mich und meine bisherigen Lebensstationen kurz vorstellen. 
Ich wurde 1989 in Gera geboren, wuchs in der waldreichen, thüringischen Kleinstadt Eisenberg auf und wurde in der Apostolischen Gemeinschaft getauft und später konfirmiert. Über die Junge Gemeinde, die Chorarbeit und die musikalische Begleitung von Gottesdiensten an der Orgel kam ich in Kontakt mit der Evangelischen Kirche.
Während meines Freiwilligen Sozialen Jahres in einer Evangelischen Kindertagesstätte fasste ich den Entschluss, Theologie zu studieren. Mein Weg führte mich zunächst nach Göttingen, dann nach Wien und schließlich über Heidelberg zurück nach Göttingen. Ich hatte nun viel gesehen und gelernt und sogar ein Erstes Theologisches Examen bestanden, nur nach Berlin hatte ich es noch nicht geschafft! So stellte ich mein Vikariat erst einmal zurück und zog nach Köpenick, wo ich auch jetzt noch Zuhause bin. Drei Jahre erteilte ich Religionsunterricht  an verschiedenen Grundschulen in Köpenick und Marzahn.
Auch wenn diese Tätigkeit für mich bereichernd gewesen ist, war nun die Zeit reif für das Vikariat. Von September 2020 bis Februar 2021 absolvierte ich ein Sondervikariat in der Dienststelle des Bevollmächtigten des Rates der EKD am Bundestag und bei der EU und erhielt hier Einblicke in kirchenpolitische Themen. Nun freue ich mich auf ein vielfältiges Gemeindeleben und bin gespannt auf unsere ersten Begegnungen.


Es grüßt herzlich Ihr neuer Vikar,

Martijn Wagner"