Handarbeitskreis „Rettet Augenlicht“

Wir sind 12 Ehrenamtliche, die stricken, häkeln, nähen und verkaufen für die CBM (Christoffel-Blindenmission). Die angefertigten Handarbeiten verkaufen wir auf Märkten und Basaren, bei Fest- und Gemeindeveranstaltungen und im Haus. Auch Ladenbesitzer und Ärzte verkaufen ehrenamtlich für uns aus unseren Vitrinen. 

Unser Material und alle sonstigen Kosten werden gespendet. Unsere Einnahmen werden deshalb in voller Höhe weitergeleitet und für die augenmedizinische Arbeit der CBM in armen Ländern verwendet. Eine Operation am Grauen Star (mit Einsetzen einer Kunststofflinse) kostet dort nur ca. 30,-  € . Durch den Kauf von Handarbeiten im Wert von € 30,- ermöglichen unsere Kunden somit, dass ein blinder Mensch wieder sehen kann! 

Unsere Kunden, der Handarbeitskreis und die Unterstützer im Verkauf  ermöglichten so im Jahr 2017 171 Staroperationen! Das Geld wird wirklich sinnvoll verwendet! Die CBM wird jedes Jahr erneut überprüft und seit 1992 immer wieder für ihre zweckdienliche und korrekte Spendenverwendung und für ihr offenes Informationsverhalten vom “DZI” empfohlen und mit dem Spendensiegel  öffentlich ausgezeichnet (www.cbm.de)

DZI: Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen, ein neutrales Prüfinstitut für Spenden sammelnden Organisationen (www.dzi.de)

DZI-Stiftungsträger sind: Der Senat von Berlin; Deutscher Industrie- und Handelskammertag; Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Deutscher Städtetag und Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V.


Kontakt:
Familie Bastmeijer, Maxim-Gorki-Str. 3, 15831 Mahlow; (03379) 37 00 71
jjbastmeijer@yahoo.de